Publikationen des Flensburger Autorentreffs e.V.

 

Nordlichter  erzählen“, Band II

Leseratten“ dürfen sich mit uns freuen
Unsere neue Anthologie „Nordlichter  erzählen“, Band II ist pünktlich zu unserem 10jährigen Jubiläum im Mai erschienen und damit ab sofort zu erwerben.
Spannende Themen, die das Leben täglich schreibt, wurden mit feinen Worten in Geschichten verwandelt  und in einer Anthologie gesammelt.
Da ist für jeden etwas dabei.
  • 2015 Nordlichter erzählen, Band II (Anthologie gesammelt von Jutta Dethlefsen, Sigrid Dobat und Angela Dumrath ) Engelsdorfer Verlag ISBN: 978-3-95744-585-8

 

Nordlichter  erzählen“, Band I

  • 2012 Nordlichter erzählen (Anthologie gesammelt von Sibylle Walter) Engelsdorfer Verlag ISBN: 9 78-3-86268-864-7 Einmal im Monat treffen sich freie Autoren vom „Flensburger Autorentreff“, um ihre Manuskripte vorzustellen, darüber zu diskutieren, Erfahrungen mit Publikationen zu erörtern und öffentliche Lesungen vorzubereiten. Mit Freude, viel Engagement und ausgeprägtem Teamgeist geht es immer mit Gefühl und Sorgfalt „rund um die Texte“. Dabei entstand eine Sammlung von Geschichten, die die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Schreibenden präsentiert. Diese werden nun in diesem Buch vorgestellt. Von der anrührenden Liebesgeschichte bis hin zur spannenden Kriminalerzählung wird der Leser auf eine abwechslungsreiche und interessante literarische Lesereise mitgenommen. Texte von Brigitte Arker, Marita Arndt, Ulrich Borchers, Den Cappuccinos, Jutta Dethlefsen, Angela Dumrath, Lilian Grzesiak, Frauke Lind, Sylvia Ullmer, Sibylle Walter und Peter Zylmann.Übrigens: Das Cover des Buches “Nordlichter erzählen” vereint zwei Flensburger Wahrzeichen. Dies ist auch für Flensburger immer wieder überraschend. Sehen Sie genau hin. Erkannt? Das Flensburger Nordertor spiegelt sich in der Fassade Phänomenta.

Neu ab 25. Oktober 2016! Eine Weihnachtsanthologie liegt vor.

Gesammelt von Sybille Walter. Mit dabei vom Flensburger Autorentreff sind:
Angela Dumrath, Ulrich Borchers, Lilian Grzesiak, Frauke Lind, Peter Zylmann

Näheres hier: