Sommergeschichten in der Stadtbücherei

Posted by on 5. September 2018

 

 

Flensburg - Am  Donnerstag (23.09.) konnten in der Flensburger Stadtbücherei mehr als 30 Literaturinteressierte Geschichten und Lyrik zum Thema „Sommer“ lauschen. Acht Autoren des Flensburger Autorentreffs e. V. entführten ihre Zuhörer u. a. an den Strand von St. Peter Ording, an eine Hängebrücke in Indien und an den Nixenbrunnen, um der Musik eines Geigers zu lauschen.

Ob mit einem Gänsehaut-Text aus der Nachkriegszeit, den Abenteuern eines frechen Katers, gefühlvoller Lyrik oder drei Kinder-Detektiven, die einen Mord im Schrebergarten aufklären wollen; den Schriftstellern gelang es, ihr Publikum zu fesseln, zu berühren und zu amüsieren.

Organisiert von Autorin Sigrid Dobat und den Mitarbeitern der Stadtbücherei sowie musikalisch untermalt von Sijka Kiriakova mit ihrer Violine wurde den Zuhörern ein rundes und stimmiges Programm geboten. Warm wie die Sonne, frisch wie der Sommerwind und dunkel wie Schatten. Sommer eben.

© 2018 Britta Bendixen

 

 

 

 

 

 

Kommentarbereich wurde geschlossen.